Lilien in die Vorbereitung gestartet

Als erster Zweitligist sind die Lilien am Dienstag (19.6.) in die Saisonvorbereitung gestartet. Um 14 Uhr betraten das Trainerteam und insgesamt 17 Spieler unter dem Applaus von rund 200 Zuschauern den Platz und absolvierten den Trainingsauftakt.

Foto: Huebner/Ulrich

Dirk Schuster: "Die Mannschaft macht einen sehr positiven und erholten Eindruck. Das heute war ein lockerer Aufgalopp, wieder reinkommen, sich bewegen und den Ball wieder am Fuß haben. Ab übermorgen wird die Vorbereitung dann so richtig Fahrt aufnehmen."

Neben einer ausgedehnten Überzahlform im 5 gegen 2 stand auch das erste Abschlussspiel der Vorbereitung auf dem Programm. Mit Sebastian Hertner nahm auch der bislang einzige Neuzugang am Auftakttraining teil. Dagegen fehlten Joevin Jones (private Gründe) und Jamie Maclaren (WM mit Australien). Die beiden Jungprofis Silas Zehnder und Manasse Eshele waren ebenfalls nicht dabei - bei beiden Eigengewächsen wird sich derzeit gemeinsam darum bemüht, einen Leihverein zu finden, damit sie den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen können.

Artur Sobiech wurde auf eigenen Wunsch vom Training freigestellt, um Gespräche mit möglichen neuen Vereinen führen zu können. Auch Julian von Haacke und Romuald Lacazette befinden sich auf Vereinssuche und nahmen nicht an der Einheit teil.

Am morgigen Mittwoch absolviert der SV 98 einen Laktattest, bevor am Donnerstag zwei Einheiten (9.30 Uhr und 15 Uhr) auf dem Programm stehen. 

Vorbereitungsdaten:

Testspiel bei der SKG Stockstadt (28. Juni/18.30 Uhr)
Testspiel beim FC Hanau 93 (8. Juli/16 Uhr)
Trainingslager in Lautenbach/Schwarzwald vom 9.-16. Juli