Merck-Lilien-Fußballinternat

 

Seit Sommer 2017 unterhält der SV 98 ein vereinseigenes Internat zur Nachwuchsförderung. Für das Nachwuchsleistungszentrum eine Neuerung und ein echter Fortschritt. Hierfür hat sich Lilien-Premiumsponsor Merck die Namensrechte gesichert, sodass das Internat den Namen Merck-Lilien-Fußballinternat trägt.

Für das Internat konnte ein sehr schöner Altbau angemietet werden, der es dem NLZ ermöglicht, bis zu 10 Spieler dauerhaft zu beherbergen. Aktuell wohnen 8 Spieler der Altersbereiche U15 bis U19 im Internat, die auf entsprechende Partnerschulen gehen und rund um die Uhr vom pädagogischen Personal um Internatsleiter Gösta Kiefer betreut werden.

Der SV 98 ist besonders froh darüber, dass das Betreuungskonzept sowie die Internatsimmobilie bei der Zertifizierung durch die DFL höchstes Lob erhielten und zudem das Merck-Lilien-Fußballinternat das erste Internat aller Profiklubs war, bei dem die Zertifizierer keine Nachbesserungen mehr einfordern mussten. Das Internat ermöglicht dem NLZ nun, deutschlandweit Talente zu rekrutieren, was sich mittelfristig natürlich auch in der Ausbildung der Talente hin zum Profibereich niederschlagen soll.