Leihe von Kleinheisler vorzeitig beendet

Laszlo Kleinheisler verlässt den SV Darmstadt 98 und schließt sich - vorbehaltlich des Medizinchecks - Ferencvaros Budapest an. Der Leihvertrag mit Kleinheislers Stammverein Werder Bremen wird vorzeitig aufgelöst.

Foto: Huebner

Cheftrainer Torsten Frings: "Es gab das Interesse aus Budapest, und Laszlo wollte diese Chance in seinem Heimatland wahrnehmen. Wir waren dem offen gegenüber, zumal es für ihn schwer gewesen wäre, regelmäßig auf Einsätze zu kommen."

Kleinheisler kam nach seinem Wechsel im Sommer auf zwölf Bundesliga-Einsätze, dabei gelangen ihm ein Tor und eine Vorlage.

Wir wünschen Laszlo Kleinheisler für seine Zukunft alles Gute.