Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Am vergangenen Wochenende kam die U19 der Lilien nicht über ein 3:3 gegen Schwanheim hinaus und ließ damit wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegen.

Besser machte es die U17 und löste ihre Aufgabe gegen Fulda mit 5:2 souverän. Die U16 gewann in der U17-Verbandsliga Süd verdient gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 3:2 und hat als Spitzenreiter inzwischen neun Punkte Vorsprung auf Platz zwei. Die U15 unterlag dem unangefochtenen Spitzenreiter der Regionalliga Süd VfB Stuttgart mit 0:5. Auch die U14 stand am Ende in der U15-Hessenliga gegen Hessen Kassel mit leeren Händen da und unterlag 0:3. Die U13 erspielte sich in der U15-Kreisliga gegen Partnerverein SVS Griesheim ein klares 9:0, während die U12 in der U13-Gruppenliga in Ginsheim 2:1 siegte. Auch die U11 behielt beim 8:2 in der U13-Kreisliga gegen den FC Alsbach deutlich die Oberhand. Die U10 bot beim Blitzturnier in Zuzenhausen ebenfalls gute Leistungen. Am Ende standen zwei Remis gegen die TSG Hoffenheim sowie ein Sieg und ein Remis gegen Wattenscheid 09 auf dem Zettel.

Spielberichte:

U19: SV Darmstadt 98 - Germania Schwanheim 3:3 (2:2)

U17: SV Darmstadt 98 – JFV Viktoria Fulda 5:2 (3:1)

U15: SV Darmstadt 98 - VfB Stuttgart 0:5 (0:2)

U14: SV Darmstadt 98 - Hessen Kassel U15 0:3 (0:1)