Herzlich Willkommen bei der Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 1898 e.V.


Hier geht‘s zur offiziellen Internetpräsenz der FuFa: www.fufa-sv98.de

Die gemeinsame Verbindung aller Fans und Freunde der Lilien ist der Verein als solcher - egal aus welcher Altersgruppe und aus welchem sozialen Hintergrund sie stammen. Vor allem die Mitgliedschaft zeigt diese Verbundenheit als sichtbarstes Zeichen nach außen.

Um diese jeder und jedem zu ermöglichen, beschloss die Mitgliederversammlung des SV 98 am 24. September 2012 die Gründung einer eigenen Fan- und Förderabteilung. Vorausgegangen waren Gespräche der „AGFFA“ (Arbeitskreis zur Gründung einer Fan- und Förderabteilung), ein Zusammenschluss aus engagierten Vereinsmitgliedern, mit dem Präsidium des Vereins. Am 3. Mai 2013 war es dann soweit: Auf der konstituierenden Sitzung wurde ein erster Vorstand von den Abteilungs-Mitgliedern gewählt, die „FuFa“ nahm offiziell ihre Arbeit auf.

Günstige Mitgliedschaft

Neben der Förderung des Vereinslebens und der Entwicklung toller Angebote von Fans für Fans ist es das Ziel der Abteilung, den Verein insgesamt weiter zu stärken und seine Mitgliedszahl zu steigern. Um die Vereins-Mitgliedschaft für alle erschwinglich zu gestalten, kann man bereits für 30 € pro Halbjahr Mitglied in der FuFa werden und genießt alle Mitglieder-Vorteile, wie etwa das Vorkaufsrecht auf Eintrittskarten (auch im Pokal) oder vergünstigte Fanartikel. Als FuFa-Mitglied hat man lediglich kein Stimmrecht auf der JHV, dieses erhält man als reguläres Mitglied der Allgemeinen Abteilung (jährlich nur noch 98 €).

 

Aktionen und Selbstverständnis der FuFa

In den ersten beiden Jahren hat sich viel bewegt. Inzwischen gibt es acht Arbeitskreise, in denen sich jeder Fan der 98er ehrenamtlich engagieren und im wahrsten Sinne des Wortes ein Teil der Lilien werden kann. Öffentlich ist die FuFa bereits vielfach in Erscheinung getreten, etwa mit der Herausgabe des BÖLLE-Buchs, der Organisation beim Verkauf der Holzbänke und Rasenstücke, der Veranstaltung der Podiumsdiskussion "Firma oder Verein?" im Justus-Liebig-Haus oder bei der Mitorganisation des Andreas-Gompf-Turniers und der Saisonabschluss-Party in der Krone im Mai.

 

Die FuFa versteht sich als Bindeglied zwischen Fans und Verein und möchte in ständigem Dialog mit den Fans und den Entscheidungsträgern des Bereichs Fußball stehen. Sie ist allerdings kein "Fan-Dachverband" und wird auch nicht in die Selbständigkeit der einzelnen Fangruppen eingreifen.

Alle Vereins-Mitglieder und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in den FuFa-Arbeitskreisen zu engagieren.

Abteilungsleitung:

Markus Sotirianos (Abteilungsleiter)
Florian Schneider (stellv. Abteilungsleiter)
Michael Geyer (Kassenwart)
Karina Fletcher (Beisitzer)
Nico Würtz (Sekretär)